Domaines Pierre Chavin – Südfrankreich in vier Tagen

Februar 15th, 2017

PierreZero_Gamme_MES_450

Alkoholfreie Weine & Sekte!? Das hörte sich interessant an. Aber schmecken die überhaupt?

Es war also an der Zeit, mehr über die alkoholfreien Weine & Sekte der Domaines Pierre Chavin zu erfahren.  Also machten wir uns auf den Weg und das so Französisch wie möglich. Auch wenn uns die Deutsche Bahn in Frankfurt im Stich gelassen hat, durften wir ihn in Karlsruhe endlich betreten – den TGV – das Vorzeigeobjekt französischer Ingenieurskunst. In knapp 8 Stunden ging es dann über Paris bis kurz vor die spanische Grenze nach Béziers im Languedoc. Read the rest of this entry »

Montes Alpha – Chile genießen

Februar 12th, 2017

Montes_Alpha_Colchagua_Valley

“Manche Leute behaupten, ich hätte Glück gehabt, aber ich glaube nicht, dass es das ist. In 90 % aller Fälle des Lebens ist es eine Frage der richtigen Entscheidung“, sagt Aurelio Montes in einem Interview in 2008. Dem ist nichts hinzuzufügen. Denn der Erfolg der oft gewagten Projekte des Topwinzers verdankt sich vor allem seiner Akribie, seinem ausgeprägten Instinkt für Raum und Zeit und seiner Geduld zu warten bis wirklich alles rund ist.

Unzufrieden mit der bis dato eher mageren Performance der chilenischen Weine gründet Aurelio Montes 1988 gemeinsam mit Douglas Murray, Alfredo Vidaurre und Pedro Grand ein eigenes Weingut, um endlich das wahre Potenzial des Landes auszuschöpfen.

Ihre Vision: Jeder Weinliebhaber weltweit soll in den Genuss chilenischer Spitzenweine kommen.

Der Erfolg ist überwältigend. Heute sind die klar herkunftsgeprägten Montes-Weine, die ebenso klar auch die Handschrift ihres brillanten Winemakers tragen, internationale Größen. Heißbegehrt und heißgeliebt. Doch mehr noch. Montes zeigt der Welt die überragende Klasse und Vielfalt des Weinbaulandes Chile.

Er revolutioniert die Qualitätsstandards, hebt Premium-Weingüter in Apalta und Marchigüe aus der Taufe, arbeitet in Steillagen… Und macht den Namen Montes mit seiner klassischen Bordeaux-Cuvée Montes Alpha M sowie dem sortenreinen Syrah Montes Folly unsterblich.

Montes_Alpha_Keller

 

Ein Wiedersehen – Weinkontor Null41

Oktober 25th, 2016

Seit Januar 2014 empfangen Corine Berrevoets & Michael Mury ihre Gäste inmitten des Geländes der Landesgartenausstellung in Landau. Einen Namen in der Region haben sich beide bereits als Betreiber der Weinstube „Weinkontor Mörzheim“ gemacht (siehe Blog September 2011).

Häufig verzichtet man bei einem Pfalz-Besuch auf die Besichtigung der größeren Städte. Im Falle von Landau sollte man aber wenigstens beim Weinkontor Null41 vorbeischauen.

Untergebracht in einem ehemaligen Kasernengebäude mit Backsteinfassade, eröffnet sich nach Eintritt ein modernes, mit Naturprodukten ausgestattetes Ambiente. Deutlich größer als die Location in Mörzheim, aber nicht minder gemütlich.

Im Sommer bietet die große Terrasse viel Platz zum Schlemmen und Genießen.

Kulinarisch wird man nach wie vor mit ständig wechselnden, kreativen Angeboten verwöhnt – lediglich das Rumpsteak mit frisch geriebenen Meerrettich bleibt für Unentschlossene täglich auf der Karte.

weinkontornull41-2

Pulpo auf Wassermelone

 

 

 

 

Kulinarik mit Blick

Oktober 24th, 2016
sanktannagut

Sankt Annagut – Hotel, Restaurant & Weingut

Hier hat sich einiges getan – Hotel & Restaurant Sankt Annagut, oberhalb von Burrweiler in der Pfalz.

Das Hotel Sankt Annagut, Teil des Weinguts Sank Annaberg, hat sich nach Renovierung der Zimmer und Überarbeitung des gastronomischen Konzepts zu einer Idylle am Rande des Pfälzer Walds gemausert.

Geführt von der Familie Sambale-Lergenmüller nächtigt man in den höchstgelegenen Hotelzimmern der Pfalz. Es empfängt Sie ein modernes und zeitloses Design. Wert wurde auf naturnahe Verarbeitung mit biologisch abbaubaren Farben und heimische Schreinerarbeiten gelegt.

Kulinarisch überzeugt uns die, mit seiner von elsässischen Einflüssen „gepimpten“, Pfälzer Küche. Auf der Weinkarte finden wir vor allem die wunderbaren hauseigenen Weine von Winzerin Victoria Lergenmüller.

Und welch ein Blick hinunter auf die südliche Weinstrasse – bei gutem Wetter bis zum Hochschwarzwald. Das alles genießt man von der Terrasse des Hauses oder aber im mit Loungemöbeln ausgestatteten mediterranen Garten.

sanktannagut2

Preise: Doppelzimmer mit Frühstück ab 85,00 EUR

Restaurant: Montag & Dienstag Ruhetag

Kontakt: www.sankt-annagut.com

 

 

 

 

 

Autochthone Reben – eine Reise über die Kontinente

Januar 25th, 2015

Wir präsentieren Ihnen diese einzigartigen Reben, die Sie nur in bestimmten Ländern oder Anbaugebieten finden können.

Lassen Sie sich faszinieren von Carmenere, Durif, Malbec, Tannat, Petite Sirah, Zinfandel oder Pinotage.

Als weiteres Highlight stellen wir Ihnen an diesem Abend die Weine der Linie „Wines That Rock“ vor.

Die Winemaker der Mendocino Wine Company aus Kalifornien haben nach den Wünschen berühmter Musiker großartige Weine kreiert.

Probieren Sie den Cabernet Sauvignon von PINK FLOYD, den Merlot der ROLLING STONES und das unglaubliche Cuvée von THE GRATEFUL DEAD.

„Pop the cork, turn up the tunes and enjoy the taste of WINES THAT ROCK“

Termin: Donnerstag, den 26.02.2015 ab 17:00 Uhr

Kosten: 25,00 EUR inkl. Weine, Wasser und Tapas

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Der Weinhof

Krebsmühle 1

61440 Oberusel

Tel.: 06171 – 708 57 60

seeger@der-weinhof.com

info@mein-weinhandel.de

WEINLEHRE 2

Januar 25th, 2015

…und weiter geht’s – der Weinhof setzt seine erfolgreiche Seminarreihe fort.

Mit unserer WEINLEHRE wollen wir Ihnen die Welt der Weine näher bringen.

Anhand exemplarisch ausgesuchter Weine lernen Sie die wichtigsten Rebsorten und Weinstile aus verschiedenen Ländern und Regionen kennen.

Wir schulen Ihre 3 Sinne: Augen, Nase und Gaumen.

WEINLEHRE 2 „Die Weine Italiens“ – erfahren Sie mehr über dieses wundervolle Land.

Folgende Termine bieten wir Ihnen zur Auswahl an:

Freitag, den 20. Februar 2015 um 19:30 Uhr

oder

Freitag, den 13. März 2015 um 19:30 Uhr

Dauer der Veranstaltung: 3 Stunden

Zielgruppe: interessierte Weineinsteiger

Kosten: 79,00 EUR inkl. Verkostung mehrerer Weine, kaltes Spezialitäten-Buffet und ausführlicher Informationen zum Mitnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Der Weinhof

Krebsmühle 1

61440 Oberursel

Tel.: 06171 – 708 57 60

seeger@der-weinhof.com

info@mein-weinhandel.de

Herbstdegustation am 20. November ab 17 Uhr

Oktober 30th, 2014

Wir freuen uns Sie zu unserer großen Herbstdegustation am Donnerstag, den 20. November von 17:00 bis 22:00 Uhr in den Weinhof in Oberursel einzuladen.

Wir präsentieren Ihnen viel Neues rund um die Themen Wein, Sekt, Seifen, Gewürze und Accessoires.

Einen Schwerpunkt der Degustation bilden unter anderem Weine aus dem Südwesten Frankreichs, der Loire und Italien. Weiter präsentieren wir das Weingut CAPOVERSO aus Montepulciano in der Toskana. CAPOVERSO, ab diesem Monat exklusiv im Rhein-Main-Gebiet von uns vertreten, überzeugt mit traumhaft weich ausgebauten Weinen aus der Sangiovese Traube. Freuen Sie sich schon jetzt auf Rosso und Vino Nobile de Montepulciano.

Lassen Sie sich an diesem Abend auch von ersten Präsentideen für die anstehende Festzeit inspirieren, welche wir auch gerne für Sie verpacken.

Ganz besonders freut uns die Teilnahme von Bärbel Arras mit hochwertigen Accessoires und Ulrike Bittner mit Gewürzen für die bevorstehende Kochsaison.

Eintritt: 10 EUR

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Rheingau Riesling Tour

Oktober 19th, 2014

An einem traumhaften Lesetag im Oktober starteten wir gemeinsam mit unserem Partner Y-Sommelier & Events sowie 20 Kunden zur Rheingau Riesling Tour.

Mit dem Bus ging es vom Weinhof in Oberursel zur Domäne Steinberg der hessischen Staatsweingüter.

Eine Führung durch den, laut Fachpresse, modernsten Keller der Welt stand auf dem Programm. Begleitet wurde diese selbstverständlich von einer ausgiebigen Weinprobe. Die ausgefeilte Weinbautechnik des Satatsweinguts nimmt einem zwar ein wenig die Romantik – dennoch fasziniert sie auch Laien wie Profis.

Weiter ging es nach Oestrich-Winkel, wo wir in der Zehnthofschänke, dem Gutsausschank vom Weingut Johannes Ohlig, unser Mittagessen bei strahlenden Sonnenschein einnahmen.

Danach erwartete uns Jungwinzer Johannes Ohlig und führte uns durch seine heiligen Keller. Hier in einem, verglichen mit dem Staatsweingut, eher kleinen Betrieb, konnten wir uns von der harten und aufwendigen Arbeit während der Lese ein Bild machen. Überzeugt war die gesamte Gruppe im Anschluß von der enormen Qualität der Weine dieses Betriebs – Kompliment!

Den Abschluß unserer Reise genossen wir beim Weingut Altenkirch in Lorch. Nach einem Weinbergsspaziergang genossen wir den Sonnenuntergang bei Wein und Winzervesper – ein wundervoller Tag ging zu Ende.

Schon bald stellen wir hier unsere nächste Wein Tour vor – seien Sie gespannt!

Franz Keller – persönlich

August 23rd, 2014

mein-weinhandel.de zu Besuch bei Franz Keller auf seinem Falkenhof.

Im Rahmen der Vorbereitungen zu dem Filmdreh „Burgunder & Wild“ haben sich mein-weinhandel.de und Y Sommelier & Events auf dem Falkenhof bei Franz Keller getroffen.

Es war ein wunderbarer Abend, an dem wir dem Großmeister über die Schulter schauen durften.

Am 22. September beginnen die Aufnahmen zu unserem Film, der die Arbeit und Pflege um das Wild vom Wald bis in die Küche darstellen wird. Eine ausführliche Vorstellung der passenden Weine darf dabei natürlich nicht fehlen.

Mehr hierzu schon bald auf unserem Blog.

Franz Keller Küche

Franz Keller bei der Arbeit

Alois Lageder – summa 14

Juli 3rd, 2014

Auch in diesem Jahr hat die Mannschaft um Alois Lageder wieder eine großartige Messe organisiert.

Weinenthusiasten, Händler und Gastronome haben sich bei herrlichem Wetter im „Cason Hirschprunn“ in Margreid versammelt, um wirklich „GROSSE“ Weine zu verkosten.

Ein kleiner Auszug der ausstellenden Güter, die dem Ruf von Alois Lageder gefolgt sind:

Inglenook, Bründlmayer, Schloss Gobelsburg, Ott, Jurtschitsch, Christmann, Wittmann, Pol Roger, Foradori, Castello di Ama, Montevertine, Carnasciale, Monteverro, Petrolo, Le Macchiole, Campo di Biserno, Duemani

Auch für das Kulinarische wurde liebevoll gesorgt. Angefangen bei Speck und Käse bis hin zu warmen Gerichten wie verschiedene Pasta, Saibling, Rinderfilet oder traumhafte Apfelküchlein von den Margreider Bäuerinnen – den Besuchern mangelte es an Nichts.

Zum krönenden Abschluss konnten die Besucher dann noch im Betrieb „Tor Löwengang“ den aktuellen Jahrgang der Weine von Alois Lageder verkosten.

Wie in jedem Jahr wurde die Messe von der Familie Lageder und den Ausstellern getragen und alle Erlöse gingen an die gemeinnützige Organistaion „Helfen ohne Grenzen“ – da kann man nur DANKE sagen.